Heimat- und Geschichtsverein Schermbeck

 

Der Heimat- und Geschichtsverein Schermbeck wurde 1987 gegründet. Im selben Jahr richtete er in einem von der Kommunalgemeinde umgebauten Ackerbürgerhaus ein Heimatmuseum ein und übernahm die Betriebsführung. Der Verein zeigt im Heimatmuseum in einer Dauerausstellung, die oftmals umgestaltet und vervollständigt wird, Einzelheiten der kulturellen und wirtschaftlichen Entwicklung des hiesigen Raumes. Hierzu gehören örtliche Funde aus der Römerzeit, Erzeugnisse aus dem alten Schermbecker Töpfer- und Dachziegelhandwerk, ein Stadtmodell aus der Zeit um 1650, die Modelle der St.-Ludgeruskirche und ihrer 6 Vorgängerbauten ab 799 nach Christi und Geräte der früheren Zeit aus Handwerk, Haushalten und Landwirtschaft.
Darüber hinaus bereitet der Heimat- und Geschichtsverein Schermbeck jährlich mehrere Sonderausstellungen mit über wiegend ortsgeschichtlichen oder regionalen Schwerpunkten vor und präsentiert sie im Heimatmuseum der Öffentlichkeit.

Heimatmuseum Heimatmuseum Heimatmuseum
 

 

Das Museum befindet sich in dem alten Ackerbürgerhaus Steintorstraße 17 aus dem Jahre 1566 in der Ortsmitte. Dieses unter Denkmalschutz stehende Haus ist das älteste erhaltene Wohngebäude im alten Schermbecker Ortskern. Es ist ein niederrheinisches Hallenhaus in Ständerbauweise, welches die letzten drei Stadtbrände fast unbeschadet überstanden hat. Sehenswert sind die Bauweise des Hauses, eine wiederhergestellte Fachwerk-Lehmwand und ein Kieselstein-Fußboden mit einem in einem Kreisfeld eingelegten achtzackigen Stern mit den Namen der Eheleute (sogenannter Hochzeitsboden).

 

Das Museum ist sonntags von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Andere Besichtigungstermine können vereinbart werden (Tel.: 02853-4709, Fax: 02853-5096).

 

Heimatmuseum Heimatmuseum Heimatmuseum Heimatmuseum

 

In der Nähe des Museums befinden sich die Schermbecker Burg (erstmals 1319 erwähnt), zwei Wassermühlen, Reste der Stadtmauer und die Ev.St.-Georgskirche mit einem dreiteiligen Altarbild aus der Werkstatt Derick Baegert aus vorreformatorischer Zeit.

Stadtmauer Burg Wassermühle Altar

 

Besondere Aktivitäten des Vereins sind:

>>> Zur Homepage des Heimat- und Geschichtsvereins